Grassisblog

Wer Schmetterlinge lachen hört, der kann auch Wolken riechen.

Donnerstag, 2. März 2006

Italien vs Deutschland 4 : 1 - Machs gut Fußballbegeisterung

Das was unsere Nationalelf gestern in Florenz zu bieten hatte, versetzt einen doch ein wenig in Bestürzung! 100 Tage vor der WM ist fußballerisch, kämpferisch und vom Teamgeist her ein weiterer Tiefpunkt erreicht. Leider ließ die Elf alles vermissen was im Confed Cup gezeigt wurde. Italien brauchte nicht einmal in den 2.ten Gang zu schalten um zur Pause mit 3:0 in Führung zu liegen. Danach wurde die Führung wie in einem lockeren Traningsspielchen ohne Probleme im 1.sten Gang verwaltet. Soviel zur Fahrweise der Italiener. Unsere Nationalelf konnte den Motor erschreckenderweise nicht einmal starten und versuchte es auch nicht nachhaltig.

2 Comments:

  • At Donnerstag, März 02, 2006, Anonymous .mw. said…

    tja, da kann die wm ein kurzes intermezzo werden.
    ich musste das gekicke gestern nicht live ansehen (war bei usa vs. polen im einsatz), habe heute in den nachrichten die tore gesehen, da war ja keine gegenwehr.
    jetzt läuft gerad noch die pk des dfb (ntv & n24), alles nicht überzeugend was da erzählt wird von jürgen 'dauergrinsen' k., jogi l., andi k. & olli 'werbevertrag' b. .
    "...die automatismen werden in der vorbereitung auf die wm ab 17. mai erarbeitet...von der strategie werden wir in keinster weise abweichen...hier beim tunier in deutschland werden die gegner uns mit respekt begegnen...reaktion gegen die usa zeigen...hat wehgetan...haben auf die mütze bekommen...kann passieren, passiert auch den anderen großen mannschaften (bsp. ac milan cl-finale)..."
    sehr lässig wie die da auf dem podium rumhängen wie ich finde.

     
  • At Freitag, März 10, 2006, Anonymous .mw. said…

    oh man, die pleite der deutschen gegen die italiener hat sich nun auch auf vereinsebene fortgesetzt, unsere besten mannschaften, von bayern über bremen bis zu sch...e 04 haben im europapokal gegen die italienischen vertreter kollektiv versagt. ganz zu schweigen von der niederlage des hsv in bukarest...
    traurig deutscher fussball, traurig...

     

Kommentar veröffentlichen

<< Home